2019

Riem Arcaden – Office Mix

Kunde
Office Mix
Jahr
2019
Fläche
350 m²
Land
Deutschland

Der führende Bürologistik-Dienstleister in Deutschland schafft ein besonderes Ambiente für seine Mitarbeitenden. Klaus Mix und Peter Köhnlein, bieten nicht nur Ihren Kunden Lösungen für deren Arbeitswelten sondern sorgen auch dafür, dass das eigene Team in einem ansprechenden Umfeld arbeitet. Am Willy-Brandt-Platz 3 in München, hat HEIKAUS in 4 Wochen Bauzeit, das Großraumbüro mit 18 Arbeitsplätzen umgesetzt. In dieser kurzen Bauzeit wurde die Fläche von 350 m² komplett entkernt und neu gestaltet. Es entstand ein hochfunktionales Raumdesign mit Wohlfühlcharakter für das gesamte Team. Trotz dem Anspruch an ein Großraumbüro ergeben sich durch, von der Decke abgehängte Akustikplatten in gelungener Kombination zu freistehenden Sideboards, angenehme Raum in Raumsituationen. Aufgeteilt in insgesamt 3 Nischen finden dort die Mitarbeiter Ihren Platz. Jeweils 4 Arbeitsplätze werden in diesen offenen Raumsegmenten zusammengefasst, wobei jeder OfficeMix-Mitarbeitende einen in sich „geschützten“ Bereich hat, um ungestört arbeiten zu können.

Die gesamten Räumlichkeiten sind, durch die beidseitige Glasfassade des Gebäudes, lichtdurchflutet und wirken angenehm transparent sowie leicht und freundlich. Die einheitliche, weiße Möblierung, mit überschaubaren Sideboards, ermöglicht einen Rundumblick über die gesamte Fläche – schafft aber dennoch angemessene Distanzen. Diese offene Raumgestaltung schenkt ein angenehm, leichtes Arbeitsambiente. Im gesamten Bürobereich wurde ein warm grauer Teppich verlegt. Dieser kommt nicht nur der Raumakustik zugute, sondern schafft, in der Farbkombination zu den vertikalen Akustikplatten in Orangetönen, eine klare und zugleich warme Raum-Atmosphäre.

Für Besprechungen stehen Meeting-Points zur Verfügung. Ergonomisch geht man dort auf den individuellen Bedarf der Teams ein. Locker, an kleinen runden Tischchen oder am höheren Stehtisch mit entsprechenden Sitzhockern, die sich den Bewegungen individuell anpassen. Für größere Teamsitzungen steht ein entsprechender Raum mit langer „Tafel“ zur Verfügung. Schlicht und puristisch gestaltet, mit einer Tischplatte in Holzoptik für die Gemütlichkeit.
Pause wird in einer Gemeinschaftsküche im Bistrostil gemacht. Hier kann sich in der modernen Küchenzeile jeder eine Kleinigkeit zubereiten und gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen die Zeit verbringen. Dank der offenen Glasgestaltung mit entsprechendem Weitblick – sowohl ins Grüne oder in das geschmackvolle, neue Gemeinschaftsbüro.